Deutsche Weihnachtstradition in Illinois

Deutsche Weihnachtsmärkte begeistern mit stimmungsvoller Atmosphäre, langjähriger Tradition, Kunsthandwerk und kulinarischen Leckereien die Menschen auch im Mittleren Westen der USA.

Deutsche Weihnachtstradition in Illinois

Der Christkindlmarket gehört in Chicago zu den beliebtesten Traditionen der Vorweihnachtszeit. (Bildquelle: True Shot Studios)

Seit 1996 besuchen Menschen aus aller Welt in Chicago einen echten Christkindlmarkt, der zu den beliebtesten vorweihnachtlichen Traditionen in der Metropole am Michigansee zählt. Ganz nach seinem Nürnberger Vorbild lockt der Christkindlmarket in Chicago die Gäste auch dieses Jahr wieder in der Vorweihnachtszeit bis zum 24. Dezember 2018 in Chicagos Innenstadt. Auf dem Daley Plaza im Herzen des Loop-Einkaufsviertels werden Nussknacker, Kuckucksuhren, Christbaumschmuck sowie andere Holzschnitzereien und Glasbläserkunst angeboten. Daneben genießen die Besucher typische Weihnachtsmarkt-Spezialitäten wie Lebkuchen, Bratäpfel, Rostbratwürste, Butterbretzeln, deutsche Biere und Glühwein. Sogar das Christkind schaut ab und zu vorbei.

2016 eröffnete der Christkindlmarket einen weiteren Standort in der Metropolregion Chicago: In Naperville, Illinois viertgrößter Stadt in der Nähe von Aurora. Hier findet der Budenzauber auch dieses Jahr wieder bis zum 24. Dezember 2018 statt. Doch auch ganz im Süden von Illinois lässt sich die deutsche Tradition wiederfinden: Der Belleville´s Christkindlmarkt lädt bis 23. Dezember 2018 zum einzigartigen Open-Air-Weihnachtsmarkt in der Tradition deutscher Weihnachtsmärkte ein. Anbieter aus Deutschland, Russland, Polen, Irland, Ägypten, Kenia, Nepal und vielen anderen Ländern sowie regionale Kunsthandwerker bieten in der schönen Innenstadt von Belleville, rund um den Public Square, ihre liebevoll gestalteten Ornamente, handgeschnitzte Krippen und viele andere Geschenkideen an. Neben den Weihnachtsmarktklassikern werden hier Kekse und Kuchen aus Deutschland sowie internationale Speisen und Getränke angeboten.

Das Illinois Department of Commerce and Economic Opportunity, Office of Tourism ist für die Förderung des Tourismus nach Illinois verantwortlich. Damit trägt es nachhaltig und in bedeutendem wirtschaftlichem Maß zum Wohl des Bundesstaates und seiner Bewohner bei.

Firmenkontakt
Illinois Office of Tourism
Cory Jobe
100 W. Randolph Street Suite3-400
60601 Chicago, IL
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.enjoyillinois.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.claasen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen