Der Gemeinschaftsstand „MADE IN RUSSIA“ von AO REZ wird einer der größten auf der „Grüne Woche 2020“ in Berlin

Vom 17. bis 26. Januar findet in Berlin die „Grüne Woche 2020“ statt. Dies ist die 85. Internationale Fachmesse für die Lebensmittelindustrie. Dieses Jahr widmet sie sich Erfolgen in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Lebensmittel und Gartenbau. Russland wird durch den größten nationalen Pavillon mit einer Fläche von mehr als 5000 Quadratmetern vertreten sein, der in vier Kategorien unterteilt wird: Straßenküche, Hausmannskost, Haute Cuisine und nationale Küche sowie regionale Stände.
In der Mitte des Pavillons befinden sich 4 Bars mit traditionellen russischen Getränken – Kwas- und Fruchtgetränke, Tee, Wein, alle Arten von Tinkturen und Spirituosen.
Die drei Hauptrichtungen des Standes des Landwirtschaftsministeriums der Russischen Föderation: Russischer Roggen, Geschenke des Pazifiks, Küche der russischen Regionen – sind durch eine gemeinsame Idee vereint – die Bewahrung der russischen gastronomischen Traditionen.

Die Fläche des Gemeinschaftsstandes „MADE IN RUSSIA“ von AO Rossiyskiy eksportniy zentr beträgt 1500 Quadratmeter. Da werden 22 Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie der Russischen Föderation vertreten sein: Fleisch – PAO Cherkizovo Group, OOO Novye Fermy, AO Roskar Geflügelfarm, Fisch – OOO Salekhardskiy kombinat, RA Orion,
Milchprodukte – OOO PUCHEZHSKIY SYRODELNYY ZAVOD, IP KFH Sirota O.A., OOO TD GALAKTIKA, Pflanzenöle – AO UK EFKO, AO Aston, OOO KEDR EXPORT, Tees – OOO Orimi, OOO Chai Russi, Süßwaren und Honig – OOO BELEVSKAYA KONDITERSKAYA KOMPANIYA, IP Entina T.G., OOO PK ECO PASTILA, Wasser und alkoholfreie Getränke – OOO PF NYDA-RESURS, OOO KOMBINAT NATURALNYKH PRODUKTOV, ZAO YCHA-IV-M, alkoholische Produkte – OOO OMSKVINPROM, AO Kizlyarskiy Konyachniy Zavod, Gemüse – OOO UK ROST.

An allen Messetagen sind kulinarische Meisterkurse für Kinder und Erwachsene geplant, sowie Sets von führenden Köchen der Russischen Föderation und der russischen Restaurantgruppe Maison Dellos, zubereitet aus den Produkten, die in der Verkostungszone von AO Rossiyskiy eksportniy zentr präsentiert werden; Barista-Show von der Firma Russkiy Standart; Vorträge des berühmten Küchenchefs des Restaurants „Matryoshka“ Vlad Piskunov, des Preisträgers des „Palm Branch“ bei der Kochnominierung 2019 zum Thema „Was ist die russische Küche?“; und eine Erzählung über die alte und moderne Rezepte „Mythen und Wahrheiten über die russische Küche.“

Der russische Laden Russian Food Market wird im Pavillon präsentiert, in dem in Russland hergestellte Waren gekauft werden können.

Besucher können nicht nur Gerichte und Produkte der russischen Küche probieren, sondern auch die russische Folklore kennenlernen, die durch den volgenden Ensembles vertreten wird: das Staatliche Akademische Volkstanzensemble, die Baschkirische Staatsphilharmonie, „Cyril da Marya Show“, NeZabava, das Gesangs- und Tanzensemble der Ostseeflotte, das SORNAY Ensemble, das Kuban Kosakenquartett „Kumovya“, das Ensemble „Stavropolye“, das Ballett von Alla Dukhova „Todes“, die Band „Skazky”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen