Den Alltag organisieren: Todoist gibt Tipps

Einfach den Überblick behalten – passend für jede Lebenssituation

Palo Alto, 16. November 2020. Viele kleine und große Dinge sind im Alltag zu organisieren und ohne Notiz geht schnell mal ein Arzttermin oder eine Rechnung verloren. Egal ob alleinlebend, zu zweit oder auch in der Familie – den Überblick über Erledigungen auch beispielsweise mehrerer Personen zu behalten, ist eine Herausforderung. Hilfreich sind dabei Apps wie Todoist, dessen Entwickler Doist Tipps für die Organisation des Alltags gibt.

Einkäufe und Rezepte – alles parat
Eine gemeinsame und fortlaufende Liste, die benötigte Lebensmittel und auch sonstige Haushaltsmittel enthält, lässt sich als ein Projekt in Todoist führen. Mit einer gemeinschaftlichen Liste sieht jeder, was er besorgen soll und auch was noch fehlt. Alle haben dafür Zugriff über den Computer, das Smartphone oder iPad und sie ist immer dabei.
Gerade auch, wenn ein Gericht gekocht werden soll, sind alle Zutaten in einem Unterprojekt zuordbar. So fehlt nicht plötzlich Öl oder ein Gewürz und es muss noch mal jemand in den Laden gehen.

Rechnungen – rechtzeitig und ohne Mahngebühren überwiesen
Miete, Internet, Abo-Gebühren – monatlich müssen Rechnungen bezahlt werden. Aber auch jährlich stehen Überweisungen wie zum Beispiel für verschiedene Versicherungen an. Hinzu kommen die Rechnungen vom Onlineshopping, die mal per Mail oder per Brief im Paket liegen und abhängig vom Anbieter auch noch mit unterschiedlichen Fristen bezahlt werden müssen. Damit nichts vergessen wird und plötzlich Mahngebühren auftauchen, hilft eine Übersicht mit Erinnerungsfunktion. Für monatliche Zahlungen wird einfach eine wiederkehrende Aufgabe eingerichtet.
Für einmalige Rechnungen, wie z.B. die Renovierung eines Badezimmers, wird ein Fälligkeitsdatum eingefügt. Zudem können Fotos oder pdf-Dateien der Rechnungen direkt als Anhang in den Aufgabenkommentaren hinzufügt werden und die nervige Suche nach ihnen entfällt.

Die eigenen vier Wände renovieren
Es beginnt mit einem „schnell die Küche neu streichen“ und dann werden es immer mehr Räume – inklusive plötzlich des Gartens. Für einen Überblick, was alles benötigt wird – Farben, Pinsel, Holz, Fliesen, Schrauben, Nägel, Pflanzen – einfach bei Todoist ein Projekt mit Unteraufgaben anlegen. Sind Bauarbeiter mit beteiligt, können alle Informationen, Termine und Kostenvoranschläge entsprechend zugeordnet werden. Wichtig ist vor allem: ein Foto, eine Inspiration mit hinzufügen, wie es am Ende aussehen soll, um das Ziel bei all der Schufterei immer vor Augen zu haben und motiviert zu bleiben.

Geschenkelisten zusammenstellen
Egal ob Geburtstage von Freunden und Familie, Hochzeiten oder besonders Weihnachten – passende Geschenke wollen besorgt werden. Ideal ist es, bereits eine Liste anzulegen, wenn im Laufe des Jahres die Beschenkten schon Wünsche äußern. So sind sie einfach notiert und man hat immer eine Idee parat. Und wenn es schon aufgeschrieben ist, kann auch ganz leicht eine Notiz hinzugefügt werden, wo es zu kaufen ist – egal ob ein Link fürs Online-Shopping oder eine Ladenadresse. Das hilft gerade an Weihnachten, da zumeist für viele Personen Geschenke benötigt werden. Und das obligatorische Parfum oder Paar Socken noch schnell am 23.12. besorgt, entfällt einfach.

Reisen planen – für die Vorfreude
Auch wenn Verreisen in diesen Zeiten schwierig ist, bleiben die Hoffnung und der Wunsch, bestimmte Orte zu besuchen. Eine Liste mit Traumzielen einfach schon mal angelegen – so gibt es einen tollen Grund zur Vorfreude. Dabei lassen sich auch schon erste organisatorische Aspekte festhalten: Ist ein Visum notwendig? Eine oder mehrere Impfungen? Was soll vor Ort besichtigt werden? Für eine kleine Auszeit vom Alltag – und etwas zum Träumen.

Über Doist
Doist ist Pionier im Remote Work und hat sich auf Produktivitätssoftware spezialisiert. Mit über 80 Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern ist die Mission des Unternehmens, eine Zukunft zu schaffen, in der jeder überall auf der Welt einfach und ohne Ablenkung arbeiten kann. Doist schuf die preisgekrönte Colloboration-App Todoist, die weltweit über 25 Millionen Menschen hilft, organisiert und produktiv zu bleiben. Im Jahr 2017 brachte Doist Twist auf den Markt, eine Team-Kommunikationsplattform, die ausführlichere Abstimmungen und Chat-Messaging in einem vereint. Seit Gründung selbstfinanziert und unabhängig, ist Doist profitabel geblieben, ohne jemals Risikokapitalmittel zu beschaffen. Erfahren Sie mehr unter doist.com oder doist.com/blog.

Per Mail eingesendet an Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen