Das Marketing für die Sinne: Event-Marketing Manager schaffen emotionale Erlebniswelten

Das Event Marketing ist ein relativ junges Kommunikationsinstrument, das heute eine etablierte Stellung im Kommunikationsmix der Unternehmen erreicht hat. Jeder Event sollte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, um eine stärkere Bindung der Beteiligten an das Unternehmen zu erreichen. Zugleich steckt die Absicht dahinter, Produkte und Dienstleistungen mit dieser erlebnisorientierten Ausrichtung zu vermarkten und die Kommunikationswirkung zu verstärken. Wie man es schafft, mit Events erfolgreich zu sein und auch vertriebsorientierte Ziele zu erreichen, lernt ein Eventspezialist bei der WAK in dem dreisemestrigen Studiengang Event-Marketing Management. Start: 14.9.2009.

Früher sprach man von Veranstaltungen, die ähnlich dem Sponsoring, eine eher untergeordnete Rolle im Kommunikationsmix spielten. Zwischenzeitlich hat sich vieles geändert: Die direkte Ansprache der Kunden, die Kombination aus akustischen, optischen und haptischen Reizen gepaart mit dem Erlebnis in der Masse und das Transportieren von lebendigen Botschaften, sind das erklärte Ziel von Events geworden.

Die erfolgreiche Realisierung von Business-Events wie Konferenzen, Produkteinführungen, Roadshows, Vorträge, Tagungen, Aktionärsversammlungen und Betriebsfeste setzt voraus, dass ein Event-Manager die festgesteckten Marketingziele umsetzt und verfolgt. Ebenso verlangt die Vermarktung von Public-Events wie Konzerte, Tourneen, Shows oder Sportveranstaltungen ein komplexes Verständnis für alle Bereiche der Erlebniskommunikation. „Das Entwickeln, Planen und Vermarkten von Veranstaltungen setzt ein fundiertes Verständnis von Marketing voraus. Deshalb werden den Studierenden im ersten Semester alle übergreifenden marketing- und kommunikationspolitischen Grundlagen vermittelt“, so der Akademieleiter der WAK, Mirko Rütz.

Im zweisemestrigem Hauptstudium lernen die Studierenden alles über Eventmanagement, Messemanagement, Kongressmanagement, Veranstaltungstechnik und Projektmanagement, um nur einige von 12 Studienfächer zu nennen. Am Ende des Studiums entwickeln und präsentieren die Studierenden ein Praxisprojekt, das aus einer Event-Konzeption für ein reales Unternehmen besteht. „Mit diesem Studium werden die künftigen Event-Marketingmanager WAK/Fachwirt/in für Event-Marketing WAK optimal darauf vorbereitet, Events als emotionale Plattform zu nutzen, um Botschaften wirksam zu transportieren, persönliche Kontakte zu festigen und Menschen zu begeistern“, erklärt Hauke Schmidt, Inhaber der Düsseldorfer Eventagentur Schmidtstelle und Dozent für Event-Marketing der WAK.

Das Studium kann sowohl als berufsbegleitende Weiterbildung für Quereinsteiger, die bereits über eine entsprechende Qualifikation im Veranstaltungsbereich verfügen und sich auf dem Eventbereich spezialisieren möchten, als auch von Einsteigern, die mindestens über ein Fachabitur verfügen, absolviert werden. Gerade für Berufseinsteiger empfehlt die WAK die Volontariatsausbildung Event-Marketing Management. Diese clevere und lukrative Variante der Berufsausbildung findet immer mehr Anklang, was die Zuwächse der offenen Volontariatsplätze in der WAK-Jobbörse bestätigt. Studiert wird zwei bis drei Mal in der Woche am Abend. Das Studium umfasst über 600 Std. und dauert 18 Monate.

Weitere Informationen im Internet unter:
http://www.wak-koeln.de/content/view/103/204/
Den Studiengang betreut Frau Elvira Wittmann:
Tel.: 0221/934778-21
E-Mail: e.wittmann [at] wak-koeln.de

Kontakt:
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Brigitte Abels
Bonner Str. 271
50968
Köln
b.abels@wak-koeln.de
0221 9847780
http://www.wak-koeln.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen