Buch-Debut von Silvana Heißenberg

Model und Schauspielerin

Buch-Debut von Silvana Heißenberg

Silvana Heißenberg

Alsdorf/Düsseldorf/Wurzen 29.10.2018

Am 15.09.2018 veröffentlichte die aus Funk- und Fernsehen bekannte Schauspielerin und Model Silvana Heißenberg ihr Buch-Debut mit dem
außergewöhnlichen Titel: Hochverrat: Die Zerstörung einer Nation und meiner Existenz

Als sich die deutsche Regierung unter Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2015 dazu entschloss, gegen das
Grundgesetz und verbindliche EU-Gesetze zu verstoßen, sowie die Interessen aller europaeischen Volker zu
missachten, begann eine Zerreißprobe nie gekannten Ausmaßes, seit Bestehen der Bundesrepublik
Deutschland. Auf Befehl Angela Merkels, unter Berufung auf „humanitaere Verantwortung“, wurde die deutsche
Grenze faktisch aufgehoben. Pauschal als „Fluechtling“ eingestufte Menschen, aus Nahost und allen
afrikanischen Ländern, wurden zu Hunderttausenden unkontrolliert aufgenommen. Einer erklarten Einladung
gleich, wurde so eine vorsätzliche Sogwirkung nach Europa, mehrheitlich nach Deutschland, ausgelost,
welche die Anzahl muslimischer Asylsucher innerhalb kurzer Zeit ueber die tatsaechliche Marke von 1 Mio.
katapultierte.

Die Burger in Deutschland leiden seither unter ausufernden Kosten, einer Zweiklassen Justiz,
ständigen Steuererhöhungen, explodierender Kriminalitaet, Wohnungsmangel, Verlust des
sozialen Friedens und zunehmenden Feindseligkeiten zwischen den EU-Laendern. Vorsätzlich
werden geltende Gesetze durch die etablierte Politik gebrochen und der geleistete Amtseid,
u. a. Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, mit Füßen getreten. Die Politik der
Bundesregierung und der Altparteien richtet sich eindeutig gegen das zu regierende Volk,
und das bezeichnet man als Hochverrat.

Es war insbesondere diese kritische Haltung und eine konsequente vollmundige
Aufklaerungsarbeit, die die zuvor gaenzlich unpolitische Silvana Heißenberg – noch als gefragte
Schauspielerin und Model – im Jahr 2016 zur diffamierten „Die falsche Frau der Woche“, im
NDR-Medienmagazin ZAPP, machte. Was folgte entsprach einer Hexenjagd, die Heißenberg
ihre berufliche Existenz kostete. Die erklarte Patriotin machte am eigenen Leib
Bekanntschaft mit medialer Hetze, dem systematischen Entzug der Meinungsfreiheit, sowie
einer gezielten Existenzvernichtung regierungskritischer Burger, wie es in Deutschland von
heute, nach ihrer Auffassung nach, gang und gaebe ist. Ueber all das spricht die Schauspielerin
im erzwungenen Ruhestand, wie auch ueber den Verlust der Demokratie, die Notwendigkeit
alternativer Medien.

ISBN: 978-3- 947002-13-9
Autor: Silvana Heißenberg
Umfang: 316 Seiten
Auflage: 1
Maße: 21 x 15 x 2,3 cm
Gewicht: Folgt 576 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 15.09.2018

Wir publizieren Bücher aus diversen Genres, auch aus solchen, an die sich viele andere Verlage nicht herantrauen. Unsere Autoren hinterfragen und recherchieren gewissenhaft. Ob grenzwissenschaftlich, religiös oder politisch, NIBE nimmt sich unbequemer Themen an und bringt die Wahrheit ans Licht. Der Mut zur Diskussion und die Toleranz anderen gegenüber sind unsere Philosophie. Wir wollen Augen öffnen sowie Wahrheiten und Fakten die Möglichkeit bieten, wahrgenommen zu werden. Dazu gehört in erster Linie ein respektvolles Miteinander und der Respekt und die Einhaltung der deutschen Gesetze.

Neben kompetenten Lektoren/Korrektoren/Illustratoren und Grafikdesignern, gehören auch qualifizierte Übersetzer zu unserem Team.

Die Individualität eines jeden Autors wird bei uns geschätzt und wird nicht, durch Anpassen an ein 0815-Schema, verändert. Wir stehen für Meinungsfreiheit! Der NIBE Verlag bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung in Form eines Buches kundzutun. Dies soll Diskussionen anregen. Dabei ist es vollkommen irrelevant, in welchem Genre dies geschieht. Für die Inhalte der Bücher sind allein die Autoren verantwortlich, diese müssen nicht die Meinung des Verlags widerspiegeln. Für Autoren die einen Vertrag in unserem Hause erhalten, sind alle Leistungen wie Lektorat/Korrektorat/Layout etc., kostenfrei.

Unsere Meinung distanziert sich entschieden von allen extremen Ideologien dieser Welt.

Kontakt
NIBE Verlag
Nikolaus Bettinger
Brassertstraße 22
52477 Alsdorf
+4924045969857
info@nibeverlag.eu
https://www.nibe-versand.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen