Betriebsfeier einmal anders: Erlebnistouren mit kulinarischem Imbiß in Düsseldorf

Weihnachten naht. Und damit die Zeit, in der Unternehmen ihre Mitarbeiter zur jährlichen Weihnachtsfeier einladen. Eine Alternative zum traditionellen Weihnachtsessen bieten die Erlebnistouren in Düsseldorf – Stadtführungen mit kulinarischem Imbiß am Anfang und Ende der Tour.

Die Tour in Flingern beginnt z.B. mit Kaffee und Kuchen im Café Hüftgold und endet mit Prosecco und italienischer Feinkost. Dazwischen liegen ca. 1 ½ Stunden Führung durch Flingern, bei der die Teilnehmer bei Düsseldorfs letzter Hexe vorbeischauen, die Ackerstraße und den Hermannplatz erkunden sowie Künstler in ihren Ateliers besuchen.

“Die Erlebnistour läuft ausgesprochen gut. Sie wird immer häufiger als Alternative zu Firmenveranstaltungen wie Betriebsausflügen, Weihnachtsfeiern oder als Abendprogramm nach Seminaren und Messen gebucht“, so Christine Krieb, die die Erlebnistouren in Düsseldorf konzipiert hat und auch selbst durchführt. „Der Trend geht weg vom klassischen „Nur-Essen“ in einem Restaurant. Viele wollen eine etwas aktivere Variante, in einem Spaziergang mehr über die Stadt erfahren, aber am Ende auch den gemütlichen Teil nicht missen, beisammen sitzen und zusammen essen“.

Deshalb gibt es inzwischen drei weitere, ganz unterschiedliche Führungen wie z.B. die Tour durch die Altstadt. Sie beginnt im „Kaffeereich“, das 2005 von der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ ausgezeichnet wurde. Dann lernen die Teilnehmer Düsseldorfs mittelalterlichen Kern, den Marktplatz, viele Anekdoten und so manche Persönlichkeit kennen wie z.B. Jan Wellem, der Düsseldorf im 17. Jh. zur Blüte brachte. Die Führung wird bei Mittelmeer-Feinkost und einem Aperitif beschlossen.

Die Tour im Medienhafen erkundet das Gebiet um den ehemaligen Hafen, der 1896 als einer der modernsten Häfen in Europa eröffnet wurde. Aus dem früheren Umschlagplatz für Güter ist heute ein Areal für Unternehmen aus der Medienbranche, trendige Gastronomie und innovative Architektur geworden. Begonnen wird mit Kaffee und Kuchen und am Schluß klingt die Tour mit einem Imbiß in einem Restaurant aus.

Auch der älteste Stadtteil Düsseldorfs, ist im Angebot: nämlich Unterbilk. Die Gruppe stärkt sich zunächst im Café Frl: Buntenbach. Danach geht es von der quirligen Lorettostraße aus einmal quer durch das Viertel bis zu St. Peter am Kirchplatz, vorbei am Florapark, der im 19. Jh. in einem dichtbesiedelten Arbeiterviertel entstand. Gegessen wird am Ende in einem vietnamesischen Restaurant.

Die Erlebnistouren finden immer freitags um 17 Uhr statt. Sie dauern etwa 2 Stunden. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Denn die Erlebnistour findet erst ab 6 Personen statt. Gruppenpreise auf Anfrage. Die nächsten Termine sind:
Erlebnistour durch die Altstadt: Freitag, 13. November, 17 Uhr.
Erlebnistour in Flingern: Freitag, der 20. November, 17 Uhr.
Erlebnistour in Unterbilk: Freitag, 27. November, 17 Uhr
Erlebnistour im Medienhafen: Freitag, 4. Dezember, 17 Uhr

Weitere Infos unter: www.duesseldorf-entdecken.deQuelle openPR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen