Betriebliches Gesundheitsmanagement Reutlingen: Gesund ist gut fuers Geschaeft

Unternehmerrunden Reutlingen und Eningen zum BGM Austausch im PEB2

Betriebliches Gesundheitsmanagement Reutlingen: Gesund ist gut fuers Geschaeft

Benjamin Baur, GF des PEB2, brachte für die Unternehmerrunde Reutlingen spannende Fakten

Für Diskussionen und Einblicke zum Thema BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) war das PEB2 in Eningen der “Place to be”. Das Fitnessstudio betreut verschiedene Betriebssportgruppen, Unternehmen und kümmert sich um die Gesundheit seiner Kunden. Für die Unternehmer aus der Region ging es diesmal nicht um betriebswirtschaftliche Themen, sondern schwerpunktmäßig um die Organisation der Gesundheit und der Fitness in Betrieben und dem PEB2.

Mehr als 15 Unternehmer aus den Kreisen der regionalen Unternehmerrunden waren gekommen, um sich bei Benjamin Baur, Geschäftsführer des PEB 2, zu einem brisanten und wichtigen Thema zu informieren. Das PEB2 wurde als Sportvereinszentrum des VfL Pfullingen 1862 e.V. und des TSV 1848 Eningen e.V im November 2017 eröffnet. Die effektive Betreuung der Freizeitsportler wird durch die Erfahrung mit den im Verein aktiven Sportler unterstützt.

Baur selbst ist Lehrer für Sport, Technik, Wirtschaftslehre und Informatik. Er war Geschäftsführer der Sportgemeinschaft Siemens Karlsruhe, leitete das operative Geschäft der Fitnessclub-Kette Fit-In in Karlsruhe und ist seit April 2018 Geschäftsführer im PEB2. Die Informationen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement kamen also aus berufenem Munde.

Die Unternehmerrunden Reutlingen und Eningen gibt es seit nunmehr 10 Jahren. Wobei die Eninger Runde die jüngere von beiden ist. Sie wurde in nur knapp 2 Jahren aufgebaut. Schnell wachsende Mitgliederzahlen zeigen den großen Bedarf an konstruktivem Austausch zu unternehmerischen Themen.
Die Unternehmerrunde ist ein Kreis von Unternehmern und Selbständiger unterschiedlichster Fachrichtungen. Regelmäßig bieten die Unternehmerrunden interessante Events für die Mitglieder an, bei denen die Mitglieder oder gefragte Referenten zu speziellen unternehmerischen Themen aus ihrer Sicht referieren und Diskussionen anstoßen.

Diesmal war es kein rein unternehmerisches Thema. Oder vielleicht doch? Das Betriebliche Gesundheitsmanagement regelt sozusagen die Gesundheit der Mitarbeiter im gesamten Unternehmen – also doch ein Unternehmer-Thema. Das bedeutet, Rahmenbedingungen und Prozesse werden nachhaltig und strukturiert gestaltet, sodass die Arbeit und deren Organisation gesundheitsfördernd für die einzelnen Mitarbeiter werden.

Ein paar Fakten, die Benjamin Baur den Zuhörern präsentierte: 54% der Arbeitnehmer machen gar keinen oder maximal 1 Stunde Sport pro Woche. 69% (!) der Arbeitgeber bietet kein BGM an, wobei es sich 57% der Arbeitnehmer wünschen würden. Der Krankenstand in Unternehmen mit BGM sinkt nach dessen Einführung um 25%.

“Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist!” Dieses Zitat von Henry Ford ist als Motto für einen Neuanfang des BGM zu sehen. Man muss es nur wagen. Volker Feyerabend, Geschäftsführer der APROS Consulting & Services, der Präsident beider Unternehmerrunden, die Reutlingen Runde führt er gemeinsam mit der , DVAG Direktion Jörg Wahlert, sieht das Thema als extrem wichtig. “Bewegung, Fitness und das Wohlbefinden der Belegschaft spiegeln sich in den täglichen Abläufen bei der Arbeit und im Privatbereich wieder und fördert die Zufriedenheit. Deshalb freuen wir uns sehr einen Referenten wie Benjamin Baur präsentieren zu können.”

Das PEB2 Team sieht es täglich, wie Menschen sich auf der 400 m² großen Gerätefläche und den Kursräumen bei Seminaren und Workshops fit halten, die den Reha Sport, die Outdoorfitness und den Betriebssport in Anspruch nehmen. Menschen, die sich fit fühlen, sind produktiver, haben eine bessere Ausstrahlung und wirken positiv auf ihr Umfeld.

Unternehmen können je Mitarbeiter und pro Jahr 500 Euro lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren. Ein Grund also, sich diesem enorm wichtigen Thema zu öffnen. Ein gesunder Impuls am Abend wurde gesetzt.

Weitere Informationen:
www.unternehmer-reutlingen.de
www.peb2.de

Wir sind Spezialisten mit Erfahrung aus Management und Fachbereichen mit ergänzendem Know-How.
Als Dienstleister können wir Ihre Arbeit durch unsere Services unterstützen.

Know-how und Do-how Idee und Umsetzung
Sie bekommen nicht nur Konzepte. Wir erarbeiten schnell und unbürokratisch gemeinsame, individualisierte Lösungen. Diese planen wir praxisnah, setzen diese um und überprüfen.
Wir verstehen bestehende Grenzen und überwinden diese innovativ aber verträglich.
Um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, arbeiten wir weltweit und sind an verschiedenen Standorten.
Wir folgen konsequent der Philosophie – Umsetzbarkeit ist der Schlüssel der Beratung – und lassen uns daran messen.

Firmenkontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
https://www.APROS-Consulting.com

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen