Barilla startet 7. Pasta World Championship zum Welt-Pasta-Tag

Gewinnt Deutschland den Hauptpreis und den Titel „Master of Pasta“?

Barilla startet 7. Pasta World Championship zum Welt-Pasta-Tag

(Bildquelle: @Barilla)

Köln, 17. Oktober 2018 – Auf die Plätze, fertig, mangia! Am 24. und 25. Oktober 2018 veranstaltet Barilla sein jährliches Flagship-Event in Mailand: die Pasta World Championship – eine weltweite Feier der Dolce Vita. Bei dieser siebten Auflage wird erneut die italienische Pasta geehrt. Dafür treten 18 Köche aus verschiedenen Ländern um den Titel „Master of Pasta“ an. Erstmals findet diese Meisterschaft am selben Tag statt wie der Welt-Pasta-Tag, der dieses Jahr sein 20. Jubiläum feiert.

Pasta: eine Leidenschaft, die ansteckt
Mit der Pasta World Championship möchte Barilla positive Emotionen, Ausgewogenheit und Spaß an die Esstische auf der ganzen Welt bringen. Mit dem diesjährigen Motto „Eat Positive“ rückt der internationale Wettbewerb das immaterielle Kulturerbe Erbe La Dolce Vita in den Mittelpunkt. Hier fließen die wesentlichen Elemente des italienischen Lebensstils zusammen: Kunst, Musik, Mode und vor allem gutes Essen mit Kultcharakter.

Pasta ist das Herzstück einer zuträglichen und schmackhaften mediterranen Ernährung. Sie sorgt für eine gesunde Aufnahme von komplexen, sich langsam freisetzenden Kohlenhydraten, Proteinen und Ballaststoffen, die einen den ganzen Tag mit Energie versorgen. Wenn sie zusammen mit frischen und lokalen Qualitätsprodukten zubereitet wird, ist sie mehr als eine Mahlzeit: Sie ist eine Leidenschaft, sie lädt ein zum Entschleunigen und Glücksmomente zu genießen.

„Pasta ist meine Leidenschaft“, sagt Accursio Lotà, der in Sizilien geborene und in den USA lebende Koch und Sieger der Barilla Pasta World Championship 2017. „Ich schätze Pasta als Zutat sehr. Sie passt genauso gut zu den Menüs der Spitzenköche wie zu den täglichen Familienessen. Ich erinnere mich daran, wie ich als Kind Pasta kochte, wenn meine Eltern mal nicht zu Hause waren. Das Glück schien ewig anzudauern – ebenso wie das Reinigen der Töpfe …“

Ein 360-Grad Kulinarik-Event
Die Barilla Pasta World Championship ist ein Fest für die Sinne. Mittels Live-Shows, Kochvorführungen, Verkostungen und Konferenzen gewährt sie einen tiefen Einblick in die vielfältigen Seiten von Pasta. Im Wettbewerb werden einige der innovativsten und leckersten Pastagerichte geboten, die aktuell in den internationalen Küchen kreiert werden.

Achtzehn junge Köche unter 35 Jahren treten vor einer Jury aus Michelin-Sterneköchen an, um „Master of Pasta“ zu werden – ein Titel, der zuvor sechs Mal an Köche aus den USA (2017), Slowenien (2016), Türkei (2015), Schweiz (2014), Südafrika (2013) und Japan (2012) verliehen wurde. Insgesamt haben in all den Jahren mehr als 125 Köche an der Meisterschaft teilgenommen und dazu beigetragen, die Bekanntheit der italienischen Pasta-Kochkunst noch weiter zu steigern.

Während der zweitägigen Veranstaltung wird es auch wegweisende Debatten über die Bedeutung eines gesunden, positiven Lebensstils geben. Basierend auf dem italienischen Lebensstil werden drei verschiedene Master Talks angeboten: Jenseits der Gastronomie: die Rolle der Schönheit, mit Jozef Youssef, dem Mitbegründer von Kitchen Theory, und der Künstlerin und Fotografin Brittany Wright; Der mediterrane Lebensstil – das ultimative Wohlfühl-Rezept, mit Ernährungsberater Holger Stromberg und der schwedischen TV-Moderatorin und Ex-Model Filippa Lagerbäck; und schließlich Nachhaltigkeit von Feld zu Tisch mit Michelin-Sternekoch Davide Oldani und Giuseppe Bonati, einem Pionier im Basilikum-Anbau.
Am letzten Tag des Wettbewerbs wird außerdem eine exklusive Live-Show des Musikkollektivs Food Ensemble uraufgeführt. Der prominente Sternekoch Davide Oldani nimmt an dieser Live-Kochshow teil, bei der Kochgeräusche und Gesten „gesampelt“ werden. Daraus entsteht ein Musiktrack, der speziell auf ein typisches Pasta-Rezept abgestimmt ist.

Neuheit zum Welt-Pasta-Tag: Leguminosen-Pasta
Pünktlich zum 20. Jubiläum des Welt-Pasta-Tags am 25. Oktober präsentiert Barilla seine erste Leguminosen-Reihe, die komplett aus rotem Linsenmehl oder Kichererbsenmehl besteht. Pietro Leemann, der als erster europäischer Koch für ein vegetarisches Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, bietet Master Classes an und zeigt darin, wie man mit diesen einzigartigen Produkten am besten kochen kann.

Die neuen Barilla Penne aus roten Linsen, Casarecce aus Kichererbsen und Fusilli aus roten Linsen sind von Natur aus reich an pflanzlichen Proteinen und Ballaststoffen sowie glutenfrei. Leguminosen verbessern die natürliche Bodenfruchtbarkeit und haben einen geringen CO2-Fußabdruck, da sie sehr wenig Dünger benötigen.

„Unsere neue Legumi-Reihe bietet köstliche Produkte insbesondere für Foodies, die pflanzliche Proteine in Form von Pasta genießen möchten“, erklärt Victoria Spadaro Grant, Global Research, Development and Quality Chief bei der Barilla Gruppe. „Die Markteinführung passt perfekt zu unserer Unternehmensphilosophie „Gut für dich, gut für den Planeten“. Die Rote-Linsen- und Kichererbsenpasta aus nur einer Zutat verdeutlichen unser Engagement für eine grünere und nachhaltigere Lieferkette – von verantwortungsvollen landwirtschaftlichen Praktiken bis hin zu bewussten Kaufentscheidungen am Point-of-Sale.“

Am letzten Tag des Wettbewerbs und pünktlich zum Welt-Pasta-Tag, wird ein junger Koch zum Master of Pasta gekürt. Verfolgen Sie den Wettbewerb und genießen Sie den Anblick der Pasta-Gerichte, indem Sie die Hashtags #PastaWorldChampionship und #WorldPastaDay (am 25. Oktober) verwenden, die Website https://www.barilla.com/en-us/pasta-world-championship-2018 besuchen und @Barilla auf Instagram folgen.

Die Barilla-Gruppe

Barilla wurde 1877 als Brot- und Teigwarengeschäft in Parma gegründet. Heute ist Barilla einer der größten Lebensmittelkonzerne Italiens, Weltmarktführer im Teigwarenmarkt und die Nummer eins bei Fertigsoßen auf dem europäischen Festland, bei Backwaren in Italien und bei Knäckebrot in den skandinavischen Ländern.

Die Barilla Group betreibt 28 Produktionsstätten (14 in Italien und 14 im Ausland) und exportiert in über 100 Länder.

Jedes Jahr produzieren ihre Betriebe rund 1,8 Mio. Tonnen Lebensmittel, die von Verbrauchern auf der ganzen Welt geschätzt werden, darunter die Marken Barilla, Mulino Bianco, Harrys, Pavesi, Wasa, Filiz, Yemina and Vesta, Misko, Voiello, Gran Cereali, Pan di Stelle und Academia Barilla.

Als Pietro Barilla sein Geschäft 1877 eröffnete, lag sein vorrangiges Ziel darin, gutes Essen herzustellen. Heute ist dieses Prinzip zu Barillas Unternehmensleitbild geworden: „Gut für Dich, gut für den Planeten“. „Gut für Dich“ bedeutet, dass wir unsere Produkte ständig optimieren, eine gesunde Lebensweise fördern und den Zugang der Menschen zu Nahrung und zu sozialer Integration verbessern. „Gut für den Planeten“ heißt, nachhaltige Lieferketten zu fördern und die CO2-Emissionen und den Wasserverbrauch während der Produktion zu reduzieren.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.barillagroup.com; Twitter: @barillagroup

Kontakt
Barilla c/o Sopexa
Daniela Rau
Erkrather Str. 234 a
40233 Düsseldorf
+49 (0)211 49 808 – 0
sopexa@danielarau.com
http://www.barilla.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen