Ausbau des Semiramis-Vertriebsnetzes in China

Großer chinesischer SCM-Serviceanbieter EA setzt auf Comarch Semiramis

Comarch und SoftM haben am 13.11.2009 in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shenzhen mit dem namhaften chinesischen Anbieter von Services und Outsourcing für Supply Chain Management Eternal Asia (EA) ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. EA erweitert sein Angebotsportfolio um die ERPII-Software Comarch Semiramis. Der SCM-Spezialist mit rund 1000 Mitarbeitern und über 30 Standorten in den wichtigsten chinesischen Industrieregionen, in zahlreichen asiatischen und europäischen Ländern sowie in Amerika, Australien und Afrika wird Comarch Semiramis sowohl als On-Premise-Lösung wie auch als gehostete On-Demand-Lösung anbieten.
Im September wurde mit der Unterzeichnung von Partnerverträgen mit vier chinesischen Software- und Systemhäusern der Markteintritt von Semiramis in China vollzogen. Mit Eternal Asia ist jetzt ein weiterer bedeutender Partner hinzu gewonnen worden. Der börsennotierte Spezialist für Lieferkettenmanagement wird Semiramis künftig als eine neue Option in seinen Projekten anbieten.

„Supply Chain ERP“
„Semiramis ist eine Software, die auf modernster Technologie basiert und von Grund auf für das Internet konzipiert ist. Sie bietet ideale Voraussetzungen, um Unternehmen, die in der Lieferkette miteinander kooperieren, zu unterstützen. Wichtig ist für uns auch die Möglichkeit des On-Demand-Betriebs. Denn unser Ziel ist es, unseren Kunden einen Full Service zu liefern, damit sie sich ganz auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können. Mit Comarch Semiramis können wir ‚Supply Chain ERP“ realisieren: ein flexibles Produkt für die IT-Unterstützung der Supply Chain verbunden mit umfassenden Services für optimierte Abläufe in den Unternehmen und ihren kollaborativen Netzwerken“, erkärte Eternal Asia“s CEO Zhou Guohui bei der Unterzeichnung des Vertrages in Shenzhen.

Ralf Gärtner, Vorstand Marketing und Produkte der SoftM AG, ergänzte: „Wir suchen Partner für Semiramis, die klar auf bestimmte Zielmärkte fokussiert sind und durch die Kombination der hochmodernen Software mit ihrer Branchen- und Prozesskompetenz einen echten Mehrwert bieten können. EA bietet genau diese Gesamtlösung.“

Über Eternal Asia (EA)
Eternal Asia ist ein global agierender Anbieter von Services für das Supply Chain Management (SCM). Das Angebotsportfolio von EA als führendem SCM-Serviceanbieter in China deckt alle Unternehmensprozesse ab, die sich mit Beschaffung, Distribution, Lagerverwaltung, Logistik und zusätzlichen Mehrwert schaffenden Services beschäftigen. EA betrachtet Services für das Lieferkettenmanagement als wichtigen Erfolgsfaktor in modernen Unternehmen, da es die Auslagerung von Aktivitäten, die nicht zur Kernkompetenz gehören, an externe Partner mit speziellem Know-how für diese Prozesse erlaubt. Auf diese Weise wird die eigene Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und die Konzentration auf das Kerngeschäft erhöht. EA bietet komplette Services für Supply Chain Management aus einer Hand und erspart so den Unternehmen die Koordination der Zusammenarbeit mit verschiedenen Outsourcing-Anbietern.

Gegründet wurde EA 1997 mit Hauptsitz in Shenzhen, einer führenden Wirtschaftsmetropole Chinas mit über 12 Mio. Einwohnern, die nahe Hongkong liegt und ein Zentrum der Elektronik- sowie Telekommunikationsindustrie ist. EA zählt heute zu den führenden Unternehmen in Shenzhen. EA verfügt über 33 Niederlassungen und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. Standorte befinden sich in den wichtigen Wirtschaftsregionen Chinas sowie in verschiedenen asiatischen Ländern, Europa, Nord- und Südamerika. Seit 2007 ist EA an der Börse in Shenzhen notiert.

Über Comarch und SoftM
Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement mit rund 3.500 Mitarbeitern in 16 Ländern. Neben eigenen Softwareentwicklungen bietet die 1993 gegründete Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im polnischen Krakau umfangreiche Consulting- und Integrationsdienstleistungen an. Branchenschwerpunkte bestehen in der Telekommunikationsindustrie, bei Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie im verarbeitenden Gewerbe. Seit der Gründung der Comarch Software AG im Jahr 1999 ist der Comarch-Konzern in Deutschland präsent. Die 100%-ige Konzerntochter ist in Dresden ansässig und besitzt weitere Niederlassungen in Frankfurt am Main und Brüssel sowie die Tochtergesellschaften Comarch Software S.A.R.L (Frankreich) und SoftM Software und Beratung AG (Deutschland).
Die SoftM Software und Beratung AG mit Hauptsitz in München fügt sich als Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand in den Comarch-Konzern ein. SoftM entwickelt und vertreibt seit 1973 betriebswirtschaftliche Standardsoftware für mittelständische Unternehmen und nimmt eine führende Position im deutschsprachigen Markt ein. Das Angebotsportfolio umfasst Unternehmenssoftware für ERP und Finance, die speziell auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen ausgerichtet ist, sowie umfassende Dienstleistungen zur Implementierung und Betreuung der Softwarelösungen. Zusätzlich bietet SoftM Produkte und Dienstleistungen rund um die IT-Infrastruktur – von Server- und Storage-Systemen über Netzwerke bis zu Groupware- und DMS/ECM-Lösungen. SoftM betreut heute rund 4.000 Kunden mit 400 Mitarbeitern an 13 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

SoftM Software und Beratung AG
Friedrich Koopmann
Messerschmittstraße 4
80992
München
friedrich.koopmann@softm.com
0049 89 14329 1199
http://www.softm.com; www.comarch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen