ARD im Internet: Die Leichtathletik-WM ab sofort online unter sportschau.de/berlin

Leichtathletik Fans können sich ab sofort im Internet unter sportschau.de/berlin umfassend über die Leichtathletik Weltmeisterschaft informieren. Der Norddeutsche Rundfunk hat in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg das ARD-Online-Angebot zu den 12. Leichtathletik-Weltmeisterschaften (15.-23. August 2009) gestartet.

Live-Ticker und Live-Stream: Keine Minute versäumen

Leichtathletik-Begeisterte können auf sportschau.de/berlin jede Minute der WM im eigenen Land miterleben: Per Live-Ticker lassen sich die Wettbewerbe nicht nur bequem am Rechner verfolgen, der Ticker ist zudem verknüpft mit den Ergebnissen und einer Datenbank mit Porträts der Athleten. Wer die WM lieber in bewegten Bildern sehen möchte, kann die Übertragungen der ARD an ihren fünf Sendetagen auf sportschau.de/berlin als Video-Livestream im Internet verfolgen. Die Website liefert zudem einen Überblick über die Sendezeiten in ARD und ZDF und stellt das ARD-Team in Berlin vor.

Rundum informiert: Ergebnisse jederzeit

Das aktuelle Geschehen in Berlin lässt sich jederzeit in Berichten und Interviews auf sportschau.de/berlin verfolgen. Zeitplan und Ergebnisse der Wettkämpfe sind auf der Website ebenso zu finden wie Wissenswertes über die Aktiven oder der aktuelle Medaillenspiegel. Online-Reporter berichten in Texten, Fotos und Videoreportagen über das Geschehen in der Hauptstadt. Von den Ereignissen auf und neben dem Trainingsplatz ebenso wie aus dem Olympia-Stadion oder von der Fanmeile in der Stadt.

WM-Blog: Nytra, Mockenhaupt und Bayer schildern ihre Eindrücke

Täglich werden mehrere Athleten in einem Blog beschreiben, wie sie die Weltmeisterschaften im eigenen Land erleben: Weitspringer Sebastian Bayer, Hürdensprinterin Carolin Nytra und Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt schildern ihre persönliche Sicht, ergänzt durch die Erlebnisse des ARD-Experten Frank Busemann. Fans können in dem Blog Fragen und Kommentare an die Athleten richten und ihnen ihre Wünsche mit auf den Weg geben.

Porträts aller deutschen Starter

Zahlen, Daten und Fakten, Meldungen und Meinungen rund um das deutsche Team stehen im Mittelpunkt der Website, auf der Porträts aller DLV-Starter in Berlin sowie der aussichtsreichsten internationalen Athleten zu finden sind. Dazu werden die Disziplinen ausführlich vorgestellt mit Favoriten, Stars vergangener Jahre und den Regeln. Ein Streifzug durch die WM-Geschichte seit der Premiere in Helsinki 1983 beleuchtet noch einmal unvergessene Wettkämpfe früherer Jahre. In einer vertonten Flash-Animation ist zudem die Geschichte verbotener Mittel in der Leichtathletik dargestellt – Doping von der Antike bis in die Gegenwart.

Einen Ausblick auf die Wettkämpfe und die Aussichten der deutschen Starter wagt im Vorfeld Ex-Zehnkämpfer Frank Busemann: Er betätigt sich ebenso kenntnis- wie pointenreich als „WM-Orakel“ und schätzt ein, welche DLV-Athleten sich Hoffnungen auf Edelmetall machen dürfen.

Die Leichtathletik-WM im ARD Text

Auch im ARD Text ist der Zuschauer immer dicht am Geschehen: Ab Seite 200 gibt es Fakten, Nachrichten und Hintergründe zur Leichtathletik-WM sowie einen ausführlichen Zeitplan.

Der ARD Text begleitet alle 47 Disziplinen live: Das heißt, der Zuschauer ist jederzeit über den Stand der Wettkämpfe informiert. Wer führt die Konkurrenz an, wer hat die besten Aussichten auf eine Medaille? Das alles erfährt der Zuschauer sekundenschnell im Videotext des Ersten.

Ein kompletter Ergebnisdienst sowie ein Medaillenspiegel ergänzen das Angebot. Zudem gibt es Porträts der aussichtsreichsten Athleten und der hoffnungsvollsten deutschen Starter.

Für die schnelle Information auf einem Blick werden außerdem alle aktuellen Ergebnisse und Zwischenstände in einem Live-Ticker angeboten.

Auch für die gehörlosen Zuschauer bietet der ARD Text zur WM einen umfassenden Service: Auf Seite 150 gibt es Live-Untertitel zu allen WM-Übertragungen im Ersten.

Ansprechpartner:

NDR Presse und Information
Telefon: +49 (40) 415623-03
Jetzt eine Nachricht senden

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen