Antike Druckgrafik nicht nur für Sammler

Vielfältige Anwendung im Bildzeitalter

Antike Druckgrafik nicht nur für Sammler

Wer braucht heute noch antike Druckgrafik des 19. Jahrhunderts außer Sammler? Hat diese Grafik nicht längst ausgedient? Wer hängt schon noch ein Bild an die Wand, das 150 Jahre alt ist? Und dann noch schwarz/weiß und nicht farbig. Verschwindet das nicht im Sammelalbum oder auf den Dachboden? Jedoch sind wir heute im Zeitalter des Bildes, alles wird illustriert, Bild und Video sind wichtiger als das Wort. Die Anwendung der antiken Druckgrafik als Bild geht heute weit über der des Wandschmucks hinaus. Antike Druckgrafik kam als Nachfolger der Buchmalerei oft zur Illustration von Büchern oder Zeitschriften zum Einsatz, als ganzseitige Tafeln oder Illustrationen im Text. In ihrer manuellen drucktechnischen Vervielfältigung zählt sie zu den antiken Originalen und stellt keine Reproduktion dar. Zur antiken Druckgrafik zählen Lithografien, Holzstiche, Radierungen, Kupfer- und Stahlstiche. Durch die Anwendung als Buchillustration gibt es antike Druckgrafiken in allen denkbaren Themenbereichen – Technik, Wissenschaft, Handwerk, Kunst, Theater, Tanz, Familie, Kinder, Flora und Fauna, Stadtansichten und Landschaften aus aller Welt. Bei einem Bild stellt sich das Problem der unterschiedlichen Sprachen nicht. Durch diese vielfältigen Themen spricht diese Grafik auch die unterschiedlichsten Gruppen an – sei es der Handwerker, der ein Zunftbild seines Berufstandes sucht oder der Historiker, der seine Geschichte illustrieren will und natürlich, der Journalist, der einen Artikel über den Vintage – Einrichtungsstil schreiben will und die Schneiderin, die eine Idee für eine Grafik auf Ihren Firmenbriefbogen braucht. Antike Druckgrafik ist also Kunst für Sammler, Wandschmuck für die Wohneinrichtung im Shabby-Chic, Vintage- und Brocante-Stil und Illustration und Vorlage für Werbeagenturen, Journalisten, Historiker und viele weitere Berufe und nicht zu vergessen ein umfassendes Zeugnis über das gesamte Leben und die gesamte Welt bis sich das Foto durchsetzte. Antike Drucke vermitteln Allgemeinbildung.

Acantik Antiquariat & Kunst – das Online-Antiquariat in Mittelsachsen für antike Grafik, illustrierte Bücher, Regionalliteratur von Sachsen, Schlesien und Ostpreußen, Antiquitäten, Vintage- und Sammlerware.

Kontakt
Acantik
M. Vogel
Am Ring 6
04720 Döbeln
015115579765
wdmv-dl@t-online.de
http://www.acantik.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen