Air Astana startet erneut Flüge Hannover-Kostanaj

Saisonale Nonstop-Verbindung mit Airbus A320 jeweils samstags ab dem 20. Mai – Aufstockung durch zweiten Flug ab 10. Juni jeden Sonntag

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, startet am 20. Mai 2017 erneut Nonstop-Flüge von Hannover nach Kostanaj in Kasachstan und führt diese Verbindung bis zum 4. September 2017 durch. Die Flüge ab der niedersächsischen Hauptstadt zur nördlichen kasachischen Region werden durch einen zusätzlichen Flug aufgestockt, der pünktlich zur Hochsaison am 10. Juni eingerichtet und ebenfalls bis zum 4. September angeboten wird. Beispiel: Samstag-Flug KC 924 verlässt Hannover um 19.40 Uhr und kommt um 4.40 Uhr (Ortszeit) am nächsten Tag in Kostanaj an. Die Flugzeit von Hannover nach Kostanaj beträgt rund fünf Stunden. Für die Verbindung hält Air Astana spezielle Tarife bereit, die 30 Kilogramm Freigepäck und den kostenlosen „Rail & Fly Service“ der Deutschen Bahn zum Flughafen Hannover mit einschließen.

Die Flüge werden mit einem Airbus A320 (16 Business Class/132 Economy Class Sitze) durchgeführt. Air Astana hat diesen Service speziell für den Besuch von Verwandten und Freunden eingerichtet, denn besonders in Niedersachsen leben viele Menschen mit kasachischen Wurzeln. Mit der Frequenzerhöhung bietet Air Astana außerdem Passagieren aus diesem Teil Deutschlands eine weitere komfortable Möglichkeit, mit nur einem Stopp nach Astana zu fliegen, wo zwischen dem 10. Juni und 10. September die Astana EXPO 2017 stattfindet. Air Astana ist offizieller Flugpartner der Weltausstellung in Kasachstans ultramoderner Hauptstadt, die unter dem Leitthema „Future Energy“ steht.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreib was Du zu dem Thema denkst

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen