Abstimmungsphase des 2. lekker Vereinswettbewerbs beginnt

Berliner Sportvereine stellen Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte vor

Abstimmungsphase des 2. lekker Vereinswettbewerbs beginnt

(NL/2507280381) Der vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie ausgerufene lekker Vereinswettbewerb geht jetzt in die Qualifikationsphase. Alle gemeinnützigen Sportvereine des Landes Berlin, die sich auf der Wettbewerbsseite angemeldet haben, brauchen jetzt so viele Stimmen wie möglich, um in das Finale einzuziehen. Auch in dieser Phase sind Bewerbungen immer noch möglich. Es geht um insgesamt 15.000 Euro mit denen Projekte und die Jugendarbeit der Berliner Vereinen gefördert werden sollen. Unter dem Motto: Unsere Energie für euren Sport. Jugendarbeit in Berlin: vielfältig und förderungswürdig, hatte lekker den Wettbewerb im vergangenen Jahr erstmals gestartet.

Auf der Seite lekker.de/vereinswettbewerb konnten sich seit Juli Vereine mit ihrer Jugendarbeit oder ihren Nachwuchsprojekten vorstellen. Bislang sind 70 Vereine am Start, darunter die Akrobatikabteilung des TSV Spandau, der Behindertensportverein Zehlendorf, der BFC Dynamo und der Heiligenseer Kanu-Club. Weitere Vereine können sich immer noch anmelden. Ab sofort geht der Wettbewerb in die heiße Phase: Bis zum 16. Oktober können alle, nicht nur Vereinsmitglieder, für ihren Favoriten abstimmen. Es heißt also kräftig die Werbetrommel rühren für den eigenen Verein. Die zwölf Vereine mit den meisten Stimmen ziehen ins dreitägige Finale ein, bei dem ebenfalls das Publikum mit seiner Stimmabgabe entscheidet. Am 19. Oktober stehen dann die Gewinner und die Rangfolge der Finalisten fest. Und somit auch, wie viel Fördergelder jeder der zwölf Finalisten erhält.

Alle Informationen finden Sie auch unter www.lekker.de/vereinswettbewerb.

Über lekker Energie:
Die lekker Energie GmbH ist ein führender Anbieter von Strom und Gas an Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden. lekker ist kunden- und serviceorientiert und schneidet bei Vergleichstests regelmäßig mit Bestnoten ab. Als einer der bedeutendsten Lieferanten von Ökostrom an private Haushalte steht lekker seit 2003 für umwelt- und verbraucherfreundliche Produkte. Für faire Wettbewerbsbedingungen setzt sich das Unternehmen im Bundesverband Neue Energiewirtschaft ein.

Firmenkontakt
lekker Energie GmbH c/o Publiplikator
Thomas Reckermann
Hauptstraße 3
10827 Berlin
030-200 898 22
reckermann@publiplikator.de
http://

Pressekontakt
lekker Energie GmbH c/o Publiplikator
Thomas Reckermann
Hauptstraße 3
10827 Berlin
030-200 898 22
reckermann@publiplikator.de
http://shortpr.com/8tnq40

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen