10 Jahre Dietz GmbH Reha-Produkte – vom Rollstuhlanbieter zum Vollsortimenter

Karlsbader Spezialanbieter feiert erste Dekade und blickt zurück

Genau 10 Jahre ist es her, dass im badischen Karlsbad bei Karlsruhe ein Unternehmen aus der Taufe gehoben wurde, das heute einen Spitzenruf in den Bereichen Reha-Technik und Pflege genießt. Als Anbieter für Rollstühle gestartet, erweiterte Dietz sein Portfolio über die Jahre um zahlreiche neue Produktgruppen und konnte mit Vorstellung der neuen Marke „Bechle“ einen innovativen und Design-getriebenen Unternehmensableger präsentieren. Der Erfolg gab den Karlsbadern recht – von einstmals ca 8,2 Mio. DM (heute ca 4,2 Mio. Euro) steigerte das Unternehmen den Umsatz im laufenden Jahr auf über 19 Mio. EUR. Euro, die Anzahl der Mitarbeiter wuchs in dieser Zeit auf 27, davon 7 im Außendienst. Die Dietz GmbH Reha-Produkte zählt damit heute zu den größten Anbietern auf dem Gebiet technischer Hilfen.

Innovation braucht Tradition
Dietz setzt seit Anbeginn auf enge Partnerschaften mit Handelspartnern und den Fertigungspartnern. So wird nach wie vor der Großteil aller Produkte des Dietz-Programms mit Unternehmen gefertigt, die seit Gründung des Unternehmens Partner von Dietz sind. Neben der großen Expertise dieser Partnerschaften bei Entwicklung und Fertigung garantiert dieser Umstand auch kontinuierliche Produktverbesserungen, eine zuverlässige Qualität und die gerade in diesem Bereich wichtige langfristige Ersatzteilversorgung.

Starker Service – straffe Logistik
Der Service-Gedanke hat im Versorgungsbereich im Allgemeinen und bei Dietz im Besonderen seit Firmengründung höchste Priorität. So vollzog das Unternehmen in den letzten Jahren eine tiefgreifende Umstrukturierung seiner Serviceabteilung, was eine deutliche Prozessstraffung bei Rückgabe und Abwicklung zur Folge hatte. So kann Dietz heute für jede Retoure eine maximale Bearbeitungszeit von 3 Tagen garantieren, was einer Verbesserung von über 50 % im Vergleich zu früher entspricht. Ein weiterer wichtiger Schritt hin zu Kunden- und Händlerzufriedenheit war der Aufbau einer geschlossenen Logistikkette in enger Kooperation mit langjährigen Partnern und einer umfassenden Qualitätskontrolle im Zentrallager Hamburg.

Neue Märkte
Deutschland wird weiterhin Kernmarkt des Unternehmens bleiben, trotzdem setzen die Karlsbader auf starke Expansion in neue Märkte. Österreich und die Schweiz spielen neben den Niederlanden und mehreren osteuropäischen Ländern bereits eine starke Rolle, prosperierende Absatzmärkte sieht Dietz aber auch im skandinavischen Raum.

Innovative Produkte über die neue Marke Bechle
Anfang diesen Jahres trat DIETZ mit einer neuen Marke an die Öffentlichkeit – unter dem Subbrand Bechle entwickelt und vertreibt das Unternehmen neuentwickelte Produkte, die innovative Technologien mit einem eleganten, funktionalen Design verbinden. Erstes Highlight war der „brado“, eine Gehhilfe für den Freiverkauf, die mit einem Gewicht von nur 7,2 kg, einer bedienerfreundlichen Einhand-Klappmechanik, Steighilfe, Ergogriffen und umfangreichem Zubehör Maßstäbe in seiner Klasse setzt. Nach Markteinführung im Sommer ist der brado in den Rahmengrößen „S“ und „M“ und sein komplettes Zubehör nun deutschlandweit im führenden Fachhandel erhältlich. Das zweite Produkt der Marke Bechle, dass die Innovationskraft des Unternehmens unterstreicht, ist das neue eBike i-Vela, das speziell an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasst wurde. Besondere Merkmale sind der tief liegende Einstieg, und die für Frauen und Männer individuelle Sattelfomen als Zubehör. DIETZ eröffnet dem Sanitätsfachhandel damit die große Chance, am Volkssport Nummer 1, dem Fahrradfahren zu partizipieren. Mit der Einführung der Marke Bechle hat Dietz eine wichtige Weichenstellung vorgenommen – neben den klassischen Produkten des Versorgermarkts für Reha-Produkte will das Unternehmen nun auch gezielt zusammen mit dem Fachhandel den Privatmarkt erschließen und mit zukunftsgerichteten Produkten neue Wege in der Reha-Technik aufzeigen.

Rolf Stutz und Maximilian Raab, Geschäftsführer der Dietz GmbH Reha Produkte, kommentieren das Firmenjubiläum: „10 Jahre sind gerade in unserem Bereich eine sehr lange Zeit, erlebte die Branche in der Vergangenheit doch einige schwierige wirtschaftliche Phasen und Marktbereinigungen. Seit Gründung des Unternehmens stehen Produktqualität, die Güte unseres Services und ein engmaschiges Netz kompetenter Partner deutschlandweit im Vordergrund unserer Bemühungen, Menschen mit verschiedensten Einschränkungen zu unterstützen. Eines der wichtigsten Ergebnisse in der vergangenen Dekade war der erfolgreiche Ausbau des klassischen Versorgermarkts hin zu frischen Ideen im stark wachsenden Privatmarkt.“

Ein starkes Führungs-Duo – Rolf Stutz und Maximilian Raab
Seit Oktober 2008 liegen die Geschicke des Unternehmens auch in den Händen von Maximilian Raab. Neben dem langjährigen Geschäftsführer Rolf Stutz vereinen sich in der Führungsspitze nun die langjährige Expertise innerhalb der Gesundheitsbranche, sowie breitgefächerte Erfahrung im Finance- und Produktionsumfeld. Die Aufgaben sind dabei klar verteilt, während Rolf Stutz die Kontakte zu Partnern pflegt und für die allgemeine Akquise verantwortlich zeichnet, verantwortet Maximilian Raab die Bereiche Geschäftsentwicklung, Einkauf und Produktentwicklung.

Das Unternehmen Dietz Reha-Produkte ist renommierter Anbieter von Produkten im Reha-Bereich. Das Produktportfolio reicht dabei von Rollstühlen, Rollatoren und anderen Gehhilfen, Beatmungshilfen, Produkten für Bad und WC bis hin zu leistungsfähigen Elektrofahrzeugen. Als mittelständisch inhabergeführtes Unternehmen ist Dietz fokussiert auf die Entwicklung neuartiger Produkte im Bereich Rehabilitation und Pflege. Das in Karlsbad-Ittersbach (Baden-Württemberg) beheimatete Unternehmen erwirtschaftete in für die Branche schwierigen Jahren stets zweistellige Zuwachsraten, der Gesamtumsatz im Jahr 2008 lag bei 18 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.dietz-reha.de.
Dietz Reha
Jürgen Rast
Goethestr. 66
80336 München
089 – 4444 674 66
089 – 4444 674 79
www.dietz-reha.de

Pressekontakt:
Trademark PR
Jürgen Rast
Goethestr. 66
80336
München
juergen.rast@trademarkpr.eu
089 – 4444 674 66
http://www.trademarkPR.eu

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen